Einladungstexte zum 18. Geburtstag

Endlich, endlich ist es so weit,
ich konnte es kaum noch erwarten,
wir haben eine herrliche Zeit
bei meinem Fest in unserem Garten.
Die Nachbarn habe ich bestochen,
sie holen dann nicht die Polizei,
wenn wir in der Nacht noch rocken,
vielleicht sogar noch bis um drei.

‚ÄĒ

Hurra, ich werde achtzehn Jahre,
endlich kommt dieser große Tag
und deshalb will ich euch einladen,
alle, die ich besonders gern mag.

‚ÄĒ

Die Countdown-App habe ich schon,
in siebzehn Tagen ist es soweit,
das ist des Wartens schönster Lohn
und es wird auch allmählich Zeit.
Getränke und auch Essen gibt’s,
in siebzehn Tagen steht’s bereit,
und alle, die mir teuer und lieb,
haben an meinem achtzehnten Zeit.

‚ÄĒ

Man kann es wohl nicht √ľber Nacht seh‚Äôn,
aber ich werde demnächst schon achtzehn,
dazu lade ich Gäste ein, mehr als achtzehn,
die mich in der Volljährigkeit Pracht seh’n.

‚ÄĒ

Achtzehn Jahre und nicht weise,
das wäre auch zu viel verlangt,
denn auf so kurzer Lebensreise
gibt es manchen Sturm und Drang.
Achtzehn Jahre will ich werden
und die Freunde um mich haben,
die allerbesten auf der Erden.
Achtzehn Jahre will geb√ľhrlich
ich feiern ohne Elternblicke,
zu dem Tage ist da nat√ľrlich
geladen unsere ganze Clique.

‚ÄĒ

Ich dachte, der Tag w√ľrde nie kommen,
an dem ich achtzehn Jahre alt werde,
Fahrunterricht habe ich schon genommen
und habe die beste Freundin der Erde.
365 lange Tage, die habe ich gezählt,
und endlich wird das Unglaubliche wahr,
ab jetzt wird gereist und auch gewählt,
feiert mit mir, denn ein Traum wird wahr.

‚ÄĒ

Ihr sollt euch alle mit mir freuen,
wenn ich den achtzehnten genieße,
und zuzugreifen nicht euch scheuen,
ordentlich wollen wir ihn begießen.
Ihr sollt bitte alle, alle kommen,
die ganze Klasse und manche mehr,
der Montag wird dann freigenommen,
das ärgert unsere Lehrer dann sehr.

_

Liebe Leute, Sie und Du,
hört mal schnell dem Herold zu:
Er gibt nun hier ganzen Stadt bekannt,
dass die Kinderzeit ein Ende fand.
Unser Sohn wird endlich groß,
darum geht bei uns die Party los.
Nehmt Euch bitte etwas Zeit,
nächsten Samstag ist’s so weit!

___

Gestern war sie noch das kleine Mädchen,
hat gespielt mit Puppen und dem Rädchen,
hat geweint, wenn jemand wollte,
dass sie nicht im Baume tollte.
Nun ist diese Kinderzeit vorbei,
endlich auch bei unserer Nummer drei.
Ach, es gibt so viel‚Äė Geschichten,
ich kann sie gar nicht alle dichten.
Darum wird’s das Beste sein,
Ihr schaut einfach auf der Party rein!

___

Wir geben heute allen Freunden bekannt,
wir wollen feiern mit Stadt und Land,
dass unsere Tochter nun erwachsen ist
und hoffen, dass Du anwesend bist.
Nimm‚Äė den Termin doch bitte sehr
Dir geschwind zu Herzen sehr.
Und lass‚Äė es uns dann wissen,
denn wir w√ľrden Dich nicht gerne missen.

___

Endlich hab‚Äė ich es geschafft,
die Volljährigkeit ist abgerafft.
Ich will feiern, das ist klar,
Dein Erscheinen wäre wunderbar.
Weiter unten steht der Tag,
an dem ich dieses feiern mag.
Falls Dein Kalender ist nicht voll,
ich f√§nd‚Äė Dein Kommen wirklich toll!

___

Ab jetzt muss jeder mit mir zählen,
sogar den Kanzler darf ich wählen.
In Zukunft werde ich gefragt,
bevor mir jemand anders sagt,
was ich zu tun gedenke irgendwann,
bevor ich meine Meinung sagen kann.
Ich möchte feiern diesen Tag
und es soll kommen, wer es mag.

___

Bei uns ist bald die Hölle los,
unser Kleiner ist jetzt groß!
Vorbei sind all die kleinen Sorgen,
18 Jahre wird er √ľbermorgen.
Es w√ľrde uns schon sehr gefallen,
dies zu feiern mit euch allen.
Darum schreibt sich auf den Tag,
wer zu dieser Party kommen mag!

___

Ist es wirklich schon so spät?
Hab‚Äė vergessen, wie die Zeit vergeht.
Aber es ist wirklich wahr,
unser Kind wird 18 Jahr‚Äė!
Es wäre wirklich einfach toll,
bekämen wir die Gästeliste voll.
Am Dreizehnten um zwanzig Uhr,
das wäre unser Vorschlag nur.
Bitte sei so lieb und sag‚Äė es mir,
ob der Tag denn passt bei Dir.

___

Herrlich, das es ist so weit,
es beginnt die Feierzeit!
Endlich ist es nun vollbracht,
sie hat Abitur gemacht.
Und nun naht ihr großer Tag,
der 18.te, den sie feiern mag.
Das Datum und die Zeit findet Ihr
unten auf der Seite hier.
Sag‚Äė Bescheid, ob‚Äôs m√∂glich ist,
dass Du unser Gast dann bist.